12. Sphären

Thomas Marti & Bewohner:innen des Wydehöfli

Während der Karwoche 2021 arbeitete, Die Wydehöfli-gemeinschaft intensiv mit Ton. wir befassten uns mit der Herkunft des Materials, schauten uns Bilder der ersten Tongefässe der Menschheit an und vor allem formte Jeder eine Kugel. Zum teil gelang dies Frei oder es wurde in Formen gearbeitet. Ziel war Zusammen ein Kunstwerk für die Jubiläumsausstellung zu erschaffen an dem Jeder mit seinen Möglichkeiten mitbeteiligt ist. 

Auch wurden andere Formen gestaltet wie eine «Pomodoro» Herr Fischer modellierte sein Wappentier, ein Schmetterling verziert eine Kugel und ein Würfel entstand. 

Am Ende der Woche wurden die Obiekte glasiert und es konnte erlebt werden wie sie im Holzbeheizten Raku-Ofen auf rund 100°C gebrannt wurden, glühend aus dem Ofen genommen und in der Sägemehl-tonne reduziert wurden. 

Entstanden sind 5 Stehlen welche in einem Kreis Stehen und einen Raum Bilden. Aus einzelnen Teilen entsteht etwas Neues welches mehr als die Summe der Einzelteile ist: 

Sphä·re 

/Sphä́re/ 

Substantiv, feminin [die]

Bereich, der jemanden, etwas umgibt 

"die private, öffentliche, politische, geistige Sphäre"


StartgebotCHF 850.00

Verbleibende Zeit:

Beendigung am: Oktober 23, 2021 11:00 pm

CHF
(Geben Sie mehr als oder gleich : CHF 850.00 )

Um auf dieses Kunstwerk zu bieten, loggen Sie sich bitte ein oder erstellen Sie ein Konto